Boltenhagens Strandbuden

Altbekannte sind die Neuen im Verleihgeschäft am Strandaufgang 17

Willkommen bei Strandkorbvermietung 17 - Ihrem Experten für unvergessliche Stunden am Boltenhagener Strand! Tauchen Sie in die Schönheit der Promenade ein und erleben Sie den Komfort unserer hochwertigen Strandkörbe. Qualität, Service und Entspannung stehen bei uns an erster Stelle. Nutzen Sie diese Gelegenheit zur Auszeit und lassen Sie sich vom Meer inspirieren. Entspannen, genießen und das Leben in vollen Zügen erleben - es ist an der Zeit. Beginnen Sie mit diesem besonderen Erlebnis am Strand und gönnen Sie sich diese wohlverdiente Pause.

Mirko Schwartz und Familie sind voller Euphorie. Sie lieben Strand und Gäste. Im dritten Anlauf klappte es mit dem Zuschlag.Er strahlt über das ganze Gesicht, als er sein Fahrrad an Strandbude 17 abstellt. Hier kommt allerdings kein Urlauber oder Tagesgast, der das schöne Wetter genießen möchte. Es ist der Strandbudenbetreiber selbst. „Ich bin überglücklich. Jeden Tag, an dem ich herkomme. Endlich hat es geklappt“, sagt Mirko Schwartz. Seit einem Monat hat er das Verleihgeschäft an Aufgang 17 übernommen. „Es war mein dritter Anlauf, jetzt habe ich den Zuschlag bekommen. Endlich“, sagt Mirko Schwartz, der in Boltenhagen eigentlich ein Transport- und Umzugsunternehmen betreibt und weil er dort manchmal Aufträge hat, die ihn deutschlandweit unterwegs sein lassen, findet er in seiner Familie großen Rückhalt. Tochter Milena, Papa Friedhelm und Mama Karin vertreten den Unternehmer an Aufgang 17 gern. „Ich habe hier in Boltenhagen 30 Jahre ein Frisörgeschäft geführt und mein Mann war Steuerberater beim Lohnsteuerhilfeverein. Wir sind seit den 70ern hier zu Hause und genießen jetzt unsere Rente“, sagt Karin Schwartz. Das Aushelfen an der Strandbude sei kein Problem. Ganz im Gegenteil. „Wir machen das wirklich gern. Wir sind eine Familie. Da unterstützt man sich“, so Karin Schwartz.

Die Portion Enthusiasmus gibt es gratis

Hilfe bekommen hat Mirko Schwartz auch von Ulrich Sager, ebenfalls Korbverleiher in Boltenhagen. Von ihm hatte er sich zeitweise ein paar Körbe ausgeliehen. „Da bin ich ihm sehr dankbar. Sonst hätte ich mit fünf Strandkörben starten müssen. Jetzt sind es 35 und in der nächsten Saison sollen es 60 werden“, so Mirko Schwartz. An seiner Bude mit der Nummer 17 und dem herrlichen Blick über die Boltenhagener Bucht verkauft er Eis, Kaltgetränke, viele Kaffeesorten und noch immer die Portion Enthusiasmus, die die ganze Familie antreibt.

Quelle: Ostsee Zeitung, Montag, 7.Februar 2022 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.